Liebe Teilnehmer am Hüsch Abend.

Wir hatten einen sehr angenehmen Abend am Freitag.
Ihr seid schon so guter Stimmung gekommen.
Es war ein richtiges Fest.
Wir danken Euch.
Hüsch wurde lebendig - Die lachenden Gesichter, das Vergnügen und der ganze heitere Abend haben die Mühe gelohnt.
Es war eine homogene Gruppe, alle haben gepasst, jeder hatte seine Rolle und konnte seine Persönlichkeit einsetzen.
Jeder hatte seinen Ton und konnte im „guten Ton" mitschwingen.
So hatten wir einen harmonischen Abend.
Wir denken an Jeden von Euch und wünschen uns: so soll das Leben weitergehen.
Hanns Dieter Hüsch würde sagen: Wie macht man Das?
Es grüßen Euch: Ute und Medio
Mit schwungvollen Grüßen herzlich Medio

Liebe Ute, lieber Medio,
auch ich möchte mich ganz herzlich für den wunderschönen Abend in Eurem Haus bedanken.
Die herrlich amüsanten Gedichte untermalt mit mal kraftvoll mal zarten Klängen waren ein wahrer Ohrenschmaus.
Es war eine schöne Gruppe mit freundlichen und interessanten Menschen, mit denen es Spaß gemacht hat, sich auszutauschen.
Dazu der leckere Wein und das wunderbar knusprige Brot - einfach wunderbar.
Vielen Dank für eure Gastfreundschaft, und dass ihr solche Gelegenheiten schafft, an denen man mal die Seele baumeln lassen kann.
Alles Liebe und hoffentlich bis bald S.

Liebe Ute, lieber Medio,
ich bedanke mich sehr, dass ich bei Eurem harmonisch-klangvollen und heiterem Hüsch-Abend dabei sein durfte.
Es war für mich, auch wenn ich wegen meiner Urlaubsplanung schon früher gehen musste, ein runder, gelungener Abend und ich freue mich, dass ich Eure Gastfreundschaft genießen durfte.
Alles Gute für Euch und herzliche Grüße, C.

Es war ein wunderbarer Abend !!!!!!!!!!!!!!
Schön, dass es euch gibt !!!
Und die Menschen, die da zusammen waren….. sie haben mir gefallen und gut getan.
Leider kann ich mir Namen so schlecht merken, aber die von denen, würde ich mir gerne merken wollen.
Alles Liebe P.

Ihr zwei Lieben, ganz herzlichen Dank für die sehr treffenden Worte, die den harmonischen,sehr bereichernden Abend in vielfältiger Weise beschreiben.
Die DVD mit Fotos geht am Dienstag auf Reisen; ihr müsst Euch Eure Bilder bitte auswählen, es sind m.E. einige gelungene dabei.
Macht´s schön gut und habt nochmals Dank für die unvergesslichen wunderbaren Eindrücke und Erinnerungen.
Herzlichst Eure C.


Bei Hüsch liegen 3 Brötchen kunterbunt auf dem Frühstückstisch herum.
- kunterbunt ist sein Lieblingswort –
„Die Dinge liegen und stehen einfach so in der Welt herum
und der Dichter muss aufpassen, dass er nicht über sie stolpert“.
Jeder hat schon mal erlebt,
was Hanns Dieter Hüsch daraus machen kann.
– Erfolgsgeschichten – die wir alle kennen.
Unser Hüsch hat ja so recht, wenn er über die Dinge redet.
Ein munteres Springen vom „Höksken zum Stöcksken“.
Bei mir liegen auch so Dinge herum:
Spielsachen! - Tonerzeuger – Instrumente mit denen man Töne machen kann.
Lustig und überraschend. Haste Töne ?
Nachdem wir schon einige Hüsch- Abende gegeben haben,
mehr, aber, die philosophischen, nachdenklichen;
„Du kommst auch darin vor“
passend zu Gong und Sandawa den eher kontemplativen Instrumenten.
Wollen wir es jetzt versuchen mit lustigen Geschichten und Instrumenten. „Hagenbuch hat jetzt zugegeben“:
„Sie müssen wohl bei uns im Schrank gesessen haben“.
„Aber dat will Ihnen ich gleich sagen:
wenn sie mal lachen müssen, dann lachen Sie ruhig“

Zu unserer beliebten Veranstaltung:
Wort und Klang
laden wir Sie herzlich ein.
Diesmal wieder mit Hanns Dieter Hüsch, den Spaßmacher
Sie kennen ihn und seine menschliche Art.
Auf einen besinnlichen Abend am: 4. 3. 2016 19.30 Uhr in der Morschgass
freuen sich: Ute und Medio
Bitte um tel. Anmeldung 06131 59598
Mit schwungvollen Grüßen
herzlich Medio


05.11.2015 Nachklang


26.9.2015

Ich spiele den Gong
für meine Freunde Konrad und Hilde zur goldenen Hochzeit,
in der Kirche St. Georg in Niedermohr in der Pfalz.
Ich spiele den Gong besonders gerne in einer Kirche -
      Archaische Klänge in einem sakralen  Raum.
Die obertonreichen Klänge ergeben ein sphärisches Konzert,
das leicht in die Meditation führt und die Menschen ursprünglich berührt.

Es ist das Gesetz der Resonanz, das uns mitschwingen lässt und uns das
Gefühl gibt: Das kenne ich, das hat etwas mit mir zu tun.
Auf Naturtöne zu resonieren ist immer auch Kontemplation.

Horchen wir auf den Wind, auf das Rauschen des Wassers,
auf die Stimmen der Tiere, unsere Brüder und Schwestern.
Hören wir das Lied der Natur und lernen wir zu schweigen


                 -  GLÜCK MACHT GLÜCKLICH -
                                 Bitte beachte meinen Blog
Glück ist eine Fähigkeit die jeder in sich trägt.
Diese Fähigkeit kann man trainieren.
Zu meinem „Glücksblog“ findet eine Veranstaltung statt.
Darin will ich die Möglichkeiten von E F T, mit den entsprechenden Affirmationen vorstellen:

Am 18. 9. 2015
um 20.00 Uhr
Morschstr. 36
55129 Mainz
                   - DEIN WEG INS GLÜCK -
                           Ich freue mich, wenn Du anrufst.
                           Tel. 06131 59598       


2013 Mai - Rosen für den Frieden 
2013 März - WORT UND KLANG -  wird wiederholt: (der neue Termin steht noch nicht fest ...)


2012 Dezember - WORT UND KLANG
2012 Oktober - Nacht der Mystik in Ratingen
2012 März - Nacht der Mystik in Köln
2012 Februar - Gong und Sandawa - Hermann Hesse - Brot und Wein - wird wiederholt: (der neue Termin steht noch nicht fest ...)


Klicken Sie auf die Ankündigung, um den Artikel im "Rheingau Echo" zur Veranstaltung zu lesen ...